Immobilien

News: ​Spaniens höchste Temperatur gemessen in Alicante mit 29 Grad

4 November 2016

ALICANTE - Am Donnerstag, 3. November um 12:30 Uhr wurde die höchste Temperatur von Spanien in Alicante gemessen. Das Quecksilber stieg in dieser beliebten Region mit Sonnenanbetern auf 29 Grad, obwohl diese Temperatur in der Hauptstadt der Costa Blanca selbst und nicht an der Küste gemessen wurde. An keinem anderen Ort des Landes war dieser Donnerstag so warm wie in Alicante.

Alicante hatte am Donnerstag mit 29 Grad die höchste Temperatur in Spanien. Das rettete ein paar Mini-Grad mit Murcia, wo etwa 28,8 Grad gemessen wurden, aber wieder sehr viel mit Valencia, wo es nicht heißer wurde als 26,7 Grad und Castellón mit 22,4 Grad.

In Andalusien war es diesmal nicht so heiß, denn es gab an vielen Stellen Wolken und sogar Regen an der Costa del Sol. In Almería lag die Temperatur laut dem spanischen Wetterdienst AEMET bei 23 Grad, in Palma de Mallorca nur bei 21 Grad. Auch auf den Kanarischen Inseln lag das Quecksilber nicht über 22 Grad, da es dort auch bewölktes Wetter gab.

Lange wird die warme Party in Alicante nicht dauern, denn für dieses Wochenende wird kaltes und regnerisches Wetter erwartet. In den höheren Lagen wird es schneien, was auch in den Bergen im Hinterland von Castellón und Valencia möglich ist.

Übrigens war die niedrigste Temperatur an diesem Donnerstag -1 Grad. Dies wurde in dem kleinen Weiler Montenastró in der Provinz Lleida in Katalonien in der Nähe der Skistation Estació d'Esqui Port Ainé gemessen

Quelle Spanien heute!

« ZURÜCK

Empfohlen projecten

Neueste

Nützliche Informationen über die Immobilien-Welt

Benötigen Sie Hilfe zu Hause zu finden?

Hinterlass eine Nachricht

×